1. A. Allgemein
  2. B. Installationsvorbereitung
  3. C. Gigaset N510 IP Pro Einstellungen
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

C. Gigaset N510 IP Pro Einstellungen

  • Rufen Sie die Weboberfläche der Base-Station über deren IP-Adresse in Ihrem Browser auf.

 

 

  • Sofern konfiguriert, geben Sie die System-PIN der Basis ein (die Voreinstellung kann im Handbuch der Basis nachgelesen werden). Sie befinden sich nun auf der Startseite:

 

 

  • Gehen Sie auf „Einstellungen“ -> „Telefonie“ -> „Verbindungen“

 

 

 

 

  • Nun wählen Sie neben „IP1 – Anderer Provider“ die Option „Bearbeiten“, hiermit konfigurieren wir das erste Handset.

 

 

Nun tragen Sie die folgenden Informationen ein:

  1. Verbindungsname: Beliebig, z.B. Nebenstellenname
  2. Anmelde-Name: Hier geben Sie den SIP-Username ein, die Sie von uns per Email bekommen haben.
  3. Anmelde-Passwort: Hier geben Sie das SIP-Secret ein.
  4. Danach klicken Sie auf "Weitere Einstellungen anzeigen".

 

 

 Hier tragen Sie die folgende Werte  ein:

 

 

 

Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie vom Support.

  1. Unter Ziffer 1. Felder: Domäne, Proxy-Server-Adresse, Registration-Server, Outbound-Server-Adresse eintragen.
  2. Unter Ziffer 2. Felder Server-Port, Registration-Server-Port, Outbound-Proxy-Port eintragen.
  3. Unter Ziffer 3. Anmelde-Refreshzeit den Wert 60 eintragen.
  4. Unter Ziffer 4. STUN benutzen auf Nein setzen.
  5. Danach Änderungen sichern (Ziffer 5).

 

 

Wiederholen Sie diese Vorgänge nun für jeden weiteren SIP-Account, den Sie nutzen möchten in „IP2 – Anderer Provider“ bis „IP6 – Anderer Provider“. Pro angemeldetem Telefon wird ein separater Account benötigt!

 

 

Unter “Einstellungen” -> “Telefonie” -> “Nummernzuweisung” müssen Sie die erstellten Accounts nun nur noch den angemeldeten Mobilteilen zuweisen.