1. A. Allgemein
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

A. Allgemein

Über den Datei Import im Serviceportal haben Sie die Möglichkeit, Nebenstellen, Telefonbucheinträge oder Kurzwahlen ganz einfach per .CSV-Datei in Ihre Anlage zu importieren, ohne das Anlegen manuell vornehmen zu müssen.

Das in diesem Merkblatt beschriebene Beispiel bezieht sich auf den Import von Kurzwahlen.

  

Definition Kurzwahleinträge:

Ein Kurzwahleintrag ist eine individuell konfigurierte und festgelegte Tastenfolge Ihres Systemtelefons, über die Sie bestimmen, über welche Zahlenfolge eine externe oder interne Rufnummer gewählt wird. Damit wird Ihnen auch ermöglicht, eine Rufnummer mithilfe der festgelegten Tastenfolge schnellstmöglichst zu wählen.

  

Wenn Sie beispielsweise eine Kurzwahllänge von „1“ wählen, können Sie 10 Kurzwahlen (0-9) auf Ihre Telefonanlage legen, welche dann unter Wählen von *2+Kurzwahl erreichbar sind.

  

Beispiel:
  
Mitarbeiter Schmidt hat Nebenstelle -200. Unter der *2-200 soll er mobil erreichbar sein.

   

1) Loggen Sie sich ins Serviceportal ein und wählen Sie im Menü Administration den Punkt Profil aus.

 

Weitere Informationen zum Serviceportal können Sie auch unserem Handbuch entnehmen.

2) Wählen Sie unter der Sektion "Sonstige Einstellungen" die Kurzwahllänge aus, die Sie verwenden möchten. Sie können zwischen Kurzwahlen von 0 bis 4 wählen.

  

Da Mitarbeiter Schmidt die Nebenstelle -200 hat, wählen Sie in unserem Beispiel eine Kurzwahllänge von "3" aus.

 

Speichern Sie Ihre Einstellungen, indem Sie daraufhin auf den "Speichern"-Button klicken.

Hinweis:

 

3 bedeutet beispielsweise, dass Ihnen Kurzwahlen von 000 bis 999 zur Verfügung stehen. Möchten Sie also die Kurzwahl 7 vergeben, müssen Sie am Telefon die „007“ wählen.
Um eine Kurzwahl über das Telefon auszuführen, drücken Sie bitte *2 + die entsprechende Kurzwahlnummer (bspw. *2007).

    

3) Besuchen Sie anschließend unsere Downloadsseite. Unter der Sektion "Vorlagen für Datei Import" finden Sie die Kachel "CSV für Kurzwahlen". Mit Klick auf diesen Downloadbutton haben Sie die Möglichkeit, eine ZIP-Datei herunterzuladen. Nach erfolgreichem Download können Sie die Datei entpacken und die darin vorhandene CSV-Datei öffnen und bearbeiten.

4) Eine Beschreibung der unterschiedlichen Parameter wird nachfolgend erläutert:

 

code: Ist die Nummer der Kurzwahl. In diesem Beispiel also die 200.

  

name: Ist ein freier Name. In diesem Beispiel also „Schmidt Mobil“.

 

destination: Ist die gewünschte Zielnummer mit „Null“ für die Amtsholung. In unserem Beispiel

089453001234.

 

Bitte beachten Sie die Rufnummernangabe im internationalen Format:

  

Internationale Ziele:

000+Landesvorwahl+Ortsvorwahl+Amtskopf+Durchwahl (z. B. 0 00+49+89+45300+1234)

  

Nationale Ziele:

00+Ortsvorwahl+Amtskopf+Durchwahl (z. B. 0 0+89+45300+1234)

 

outwardDialOverwrite: Unter outwardDialOverwrite bestimmen Sie die Amtsberechtigung der entsprechenden Kurzwahl:

1 = Kurzwahl darf jederzeit gewählt werden (also auch über Nebenstellen, die über keine Amtsberechtigung verfügen)

0 = Kurzwahl ist abhängig von der Nebenstellenberechtigung.

5) Nachdem Sie eine Kurzwahllänge festgelegt und Ihre Einstellungen gespeichert sowie Ihre CSV-Datei angelegt haben, wechseln Sie im Serviceportal im Menü Administration auf Datei Import.

  

6) Anschließend wählen Sie den Typ (in diesem Fall Kurzwahlen), welchen Sie ins Serviceportal importieren möchten aus.

7) Setzen Sie den Haken bei "Vorhandene Einträge ersetzen" falls Sie bereits Kurzwahleneinträge festgelegt haben und diese mit der vorhandenen CSV-Datei überschreiben möchten.

8) Anschließend wählen Sie mit Klick auf den Durchsuchen-Button  Ihre CSV-Datei aus, welche Sie im vorherigen Schritt angelegt haben.

  

Klicken Sie anschließend auf den Speichern-Button, um Ihre Einstellungen zu sichern und den Datei Import zu starten.