1. A. Allgemein
  2. B. Technische Voraussetzung
    1. 1. Firewall Einrichtung
    2. 2. DNS Einträge
    3. 3. Exchange und Outlook Integration
  3. C. Funktionsübersicht der Tarife
    1. 1. NFON for Lync Standard
    2. 2. NFON for Lync Enterprise
  4. D. Aktivierungsprozess
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

B. Technische Voraussetzung

NFON for Skype for Business ist mit folgenden Versionen kompatibel:

 

  • Lync® Mobile 2013 for Windows Phone
  • Lync® Mobile 2013 for iPhone
  • Lync® Mobile 2013 for iPad
  • Lync® Mobile 2013 for Android
  • Lync 2013 (Vollversion)
  • Lync for Mac 2011 (Vollversion)
  • Lync 2013 Web App im Browser
  • Lync 2010 Attendant (Vermittlungsplatz)

Vorraussetzungen
Um Skype for Business mit der Telefonanlage aktivieren zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Grundvoraussetzungen

  • Es muss eine zuverlässige Internetverbindung mit entsprechender Bandbreite (z.B. für VoIP, HD-Video) bestehen.
  • Die Installationsrechte für den Computer auf dem der Skype for Business Client installiert wird, müsen vorliegen.
  • Es muss den Microsoft Nutzungsbedingungen bei der Client-Installation zugestimmt werden.
  • Alle technischen Voraussetzungen zur Nutzung der verschiedenen Skype for Business Clients (gemäß aktueller Vorgaben von Microsoft) müssen erfüllt sein.
  • Eingebrachte Skype for Business Lizenzen müssen während der Laufzeit vollumfänglich gültig sein.

Technische Voraussetungen

  • Alle erforderlichen DNS Einträge müssen an der Kundendomain korrekt erfasst sein.
  • Die Wildcard-Subdomain muss für diejenige Domain deaktiviert werden, unter der die Skype for Business Nutzung erfolgen soll.
  • Alle Einträge des ADMIN-C bzw. TECH-C in der Domäne müssen korrekt erfasst und erreichbar sein.
  • Die Validierung des Domain-Inhabers muss durch eine öffentliche Zertifizierungsstelle bestätigt werden.